background

Abstecher zum Luxushotel Haludovo Insel Krk/ Kroatien

 

Hier eine Tip zum fotografieren „verlassener Orte".

Im Sep.2015 besuchte ich die Insel Krk. Was mir nach einem Spaziergang sofort auffiel war die hohe Anzahl an verlassenen Hotels. Vor allem das ehemalige Luxushotel Holudovo fand ich als Motiv sehr interessant.

 

 DSC0064 kl II


Vorab natürlich etwas zur Geschichte des Hotels.
Der Hotelkomplex Holudovo mit 5 Sternen wurde 1971 eröffnet und bestand im Wesentlichen aus dem 5-Sterne-Hotel Palace, dem 4-Sterne-Hotel Tamaris und dem Fischerdorf (mehrere Bungalows und Restaurants direkt am Wasser). Zu der Anlage gehörten Tennisplätze, Minigolf, Kegelbahn usw.
Der Hotelkomplex entwickelte sich zu einem Zentrum für berühmte Gäste aus aller Welt. Selbst Staatsmänner, wie der damalige Staatspräsident des Irak Saddam Hussein (mit 250 Begleitern) und der schwedische Ministerpräsident Olof Palme, waren Gäste in dieser Anlage. Anlässlich des Besuches von Saddam Hussein, soll sogar der Swimmingpool mit Champagner gefüllt worden sein. Nach Angaben des früheren Direktors dieser Anlage, soll es in dieser Zeit Tage gegeben haben, in denen 100 kg Hummer, 5 kg Kaviar und hunderte von Flaschen Champagner und Whisky verbraucht worden sind.

 

originalkl.jpg

Mit der Zeit ließ aber der Zustrom von zahlungskräftigen Gästen nach und die Anlage hat sich zu einem Zentrum für Massentourismus entwickelt. Diese Entwicklung setzte sich bis in die Jahre 1991/1992 fort und der Hotelkomplex wurde während des Krieges als Flüchtlingslager benutzt. Danach hat der kroatische Staat die Anlage an einen ausländischen Investor verkauft, der es wieder in eine 5 Sterne Ressort verwandeln wollte. Scheinbar handelte es sich aber nur um einen Spekulanten und so verfällt das Hotel seit 2002 nach einem Totalausverkauf (und Plünderungen) des Mobiliars mehr und mehr...

 

kl

So wie ich das sehe ist also seit 2002 nichts mehr passiert und dieser Betonklotz fristet nun schon seit Ewigkeiten sein dasein.

 

 DSC0070kl

 

Trotz allem eine tolle "Lost Places" Location.

  DSC0069kl II

 

Alles ist frei zugänglich, es gibt keinerlei Absperrungen.
Als ich in das Innere des Objektes ging wurde mir aber doch etwas unwohl weil man nicht wusste wer sich alles darin befand.
In einem Reiseführer wurde auch gewarnt das Hotel zu betreten da sich dort zwielichtige Gestalten aufhalten könnten.

 

 DSC0075kl II

 

 DSC0076kl


Trotz aller widrigen Angelegenheiten sollte man unbedingt diese Anlage fotografieren da es dort unzählige Motive gibt.
Denkt dran, wer weiß wie lange dieser „Betonklotz" dort noch steht.

Malinska Insel Krk, September 2015

Copyright © 2019 sg-fotoart Steffen Gerber. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen