background

DSC 6854kl

 

Eine sehr schöne großflächige Anlage. Die Grünanlagen sind sehr gepflegt. Leider war die Gedenkhalle verschlossen.

Diese Gedenkhalle ist eine architektonische Besonderheit. Sie besteht aus einem weißen, hoch aufragenden Dreieck aus Beton.
Eine schmale, 13 Meter hohe Scheibe aus mehr als 1800 einzelnen Prismen, in denen sich das Sonnenlicht bricht, schließt sie an der Frontseite ab.

 

DSC 1769swkl

 

DSC 1807swkl

 

DSC 1821kl

 

 Die Kriegsgräberstätte wurde 1965 fertig gestellt und ist eine der größten in Deutschland. Hier sind 3540 Gefallene und Opfer der beidenWeltkriege aus 18 Nationen begraben. Jeder Soldat erhielt ein eigenes Grab. Die Namen aller Soldaten des Ersten Weltkrieges (1988 Gefallene) sind bekannt. Unter den Opfern des Zweiten Weltkrieges (1552 Tote) sind nicht nur Soldaten oder Kriegsgefangene, sondern auch Zivilpersonen (Frauen und Kinder), die zu einem Arbeitseinsatz in Deutschland gezwungen wurden.
Auf dieser Kriegsgräberstätte fanden die Toten von sieben Münchner Friedhöfen und 164 meist oberbayerischen und schwäbischen Gemeinden ihre letzte Ruhestätte.
83 Tote des Zweiten Weltkrieges konnten trotz aller Bemühungen des Umbettungsdienstes nicht identifiziert werden.

 

DSC 1745 46 47 48 49 50 51 Fotografischswkl

 

DSC 1792kl

 

DSC 1790kl

 

DSC 1830swkl

 

DSC 6848kl

 

 

Ein Besuch lohnt sich hier immer.

München, Sept.2019

 

Copyright © 2019 sg-fotoart Steffen Gerber. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen